Вы здесь

Geografische Hilfe

  • Русский
  • English
  • Deutsch
  • Français

 Es liegt fast auf der 60. Meridian nach Osten und verschoben bis 10 Kilometer südlich der 58th parallel nördlicher Breite auf einer Höhe von 200 Metern über dem Meeresspiegel. Bei 25 km westlich der Stadt am Main Ural Grat verläuft geographische Grenze zwischen Europa und Asien. «Nachbarschaften in Nischni Tagil, – sagte der Sänger Ural DN Mamin Sibirischen, – gehören zu den schönsten im ganzen Mittleren Urals Stadt ... big picture» ist im Fluss Tagil. Tagil Tal am Ufer des Teiches zu verbreiten, dann ein Klettern auf, dann auf einem anderen Hügel, und im Zentrum von Fuchsberg – seine Hauptattraktion.

Das Relief der Stadt steil abfallend und hügelig. Untere Teile der Stadt, die sich im Tal des Flusses Tagil haben absolute Markierungen innerhalb der Stadt 184-186 Meter. Gebäude im Gebiet des Zentrums statt mit Markierungen 210–214 Meter. Der höchste Punkt – Berg Ptahina (am Fuße ihres Demidov Hauses). Mit Fox Berg Tagil Oberfläche des Teiches, Wohngebiete, breiten Alleen, schöne Uferpromenade – auf einen Blick. Sie waren Fabrikgebäude, Pfeile, Rohre, Riesenschritte, Leisten Bergbau, und am Horizont – Blau-Blau gab den Ural Taiga. Im Osten der Stadt Strecke Meridianstreifen niedrige Hügel mit Höhen von 250 bis 350 Meter: Tanne, oscular, Sorokin, Sidneva, horst, Guriev Berge. Im Norden sind die Berge deutlich sichtbar WALKING – eine Reihe von Spitzen am rechten Ufer des Flusses Tagil, mit dem mächtigen 100-Meter-Klippe Bear Rock endet. Westen gefroren bläulich-grünen Wellen strecken Gebirgen: Die erste – die Berggipfel der Berge von Schulden, kahlen Felsen, Gorbunihi, Raven Stone – wie Rahmen Tagil Flusstal. Der beste Spieler von Höhe Tagil Bereich – White Mountain (712 Meter über dem Niveau der Ostsee). Für Weiß nach Süden erstreckt sich eine ganze Kette von den höchsten Gipfeln (Cross, Broad, Bilimbai, dem alten Stein (755 m), dem gemeinsamen Namen Frohe Berg.

In der Gegend gibt es keine Masse Wasserstraßen. Der wichtigste Fluss Tagil (414 km), rechter Neben Tours, fließt von Süden nach Norden, während der Bär Stein scharf nach Osten abbiegt. Neben dem Fluss Tagil in der Stadt fließen 13 Flüsse und Bäche (Viya, Haunold, Groß und Klein Laja, Kushva, Leba, Isa, Olchowka, Vatiha, Lebyazhka, Ezhovka, Galyanka, Rudyanka, Schwarz Katabka). In städtischen Gebieten gibt es drei großen Teich: Tagil, Verhnevyysky und Nizhnevyysky. In der Nähe des Waldes Stadt meist gemischt.

District of Nizhny Tagil ist reich an Mineralien. Es ist offen 600 Erzlagerstätten von 22 Arten von Mineralien, von denen 12 zunächst in den Eingeweiden von Tagil entdeckt. Die wichtigsten Reichtum der Region - Eisenerz (über 293 Jahre mehr als 350 Millionen Tonnen produziert). Unter anderen Mineralien – Kupfer-I-Magnetit, Mangan Erz, Gold, Platin, Marmor und marmorierten Kalkstein, Diorit, Sand, Lehm.

Das Klima in der Stadt ist kontinental mit kalten Wintern und kurzen Sommern. Die durchschnittliche Jahrestemperatur – 0,3 Grad, das absolute Maximum – 37 Grad, das absolute Minimum von 49 Grad (Celsius).

Toponym Tagil (Tagil) geht zurück auf die chinesische «TAGET» South Mansi «Tagil» - «Flow», «Flussarm», «Fluss». Türk Version geht in der Bedeutung «Berg», auf die Alttürkischen «tag» zurück das Ende der «Schlamm» kann auf unterschiedliche Weise (alte Türk «e» übersetzt werden – das Land, die Heimat oder «Yule» – «Straße», also Bergland oder Bergstraße. Eine alte Türk «Yule» - Quelle kasachischen Name Zhaksy Tagyly, Jaman Tagyly (gut, schlecht) «Hochland». Aber in all diesen Versionen von vielen strittigen streamen ...

 

Тагильчане крупным планом Все фото